Der Bungalow im Blickpunkt

Im Blickpunkt – der Bungalow

Bungalow – Vorteile und Nachteile

Der heutige Bungalow ist modern und praktisch und erfreut sich zunehmender Beliebtheit

Unter einem Bungalow versteht man im Allgemeinen ein eingeschossiges Haus.

Mit einem Bungalow entscheidet man sich bewusst für ebenerdiges Wohnen

Der Bautyp Bungalow erlebt derzeit ein Comeback als Liftstyle-Bauform mit offenen Grundrissen.

Der Bungalow im Blickpunkt

Stufen und Treppen, die Sie heute noch mit Leichtigkeit bewältigen, können im Alter zu einer Herausforderung werden.

Vor diesem Problem werden Sie in einem Bungalow nie stehen.

Es ist sicherlich einer der Gründe, warum sich immer mehr Baufamilien für die stufenlose und ebenerdige Bauweise entscheiden.

Dies ist ein Garant für ein Eigenheim, in dem Sie auch im Alter alle Annehmlichkeiten genießen, ohne dass Einschränkungen entstehen oder zusätzliches Gerät notwendig werden.

Auch junge Familien mit kleinen Kindern schätzen die Sicherheit einer eingeschossigen Bauweise. Es entfällt das Risiko, das Treppen und Geländer beim Spielen und Toben immer darstellen.

Oft wird ein Bungalow auch im allgemeinen Sprachgebrauch mit einem Flachdachhaus gleichgesetzt.

Dies ist so nicht richtig. Zwar haben viele der im Bungalow-Stil erbauten Häuser ein Flachdach, ein Bungalow kann aber auch ein Walmdach, Zeltdach oder eine andere Dachform besitzen.

Die Anordnung der Räume auf einer Ebene erlaubt es zudem, den Grundriss ganz individuell zu gestalten, da keine tragenden Wände oder die Statik höher liegender Geschosse berücksichtigt werden müssen.

Deshalb eignet sich der Bungalow hervorragend für moderne, offene Raumkonzepte.

Ob Sie eine große Wohnküche mit offener Gestaltung zum Wohnzimmer wünschen, keine abgegrenzten Räumen möchten oder Räumen mehrere Funktionen zuteilen wollen, ist ganz Ihnen überlassen. Licht, Luft und Offenheit bietet jede dieser Ideen.

Mit großen Gartenfronten, Oberlichtern oder einer besonderen Fassadengestaltung haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, diesen ätherischen Effekt noch zu verstärken.

Auch die Neugestaltung im Inneren ist im Bungalow äußerst einfach. Es gibt hier keine tragenden Wände, die Sie bei der Neugestaltung Ihres Grundrisses einschränken und berücksichtigt werden müssten. So können Sie einen Bungalow ihren jeweiligen Lebenssituation anpassen. Hier gehen Wohnen und Leben wirklich Hand in Hand!

Mit einem Bungalow lässt sich Arbeiten und Wohnen unter einem Dach ganz einfach realisieren: Trakte für die Arbeitsräume und für Wohnräume können beim Bungalow ganz klar voneinander getrennt werden.

Es ist ohne Weiteres möglich, den Arbeitsbereich komplett abzutrennen. Sie könnten selbst soweit gehen einen eigenen Bungalow-Flügel zu planen, der sogar über einen eigenen Eingang verfügt.

Von dieser Trennung können viele Arten von Branchen profitieren. Ob niedergelassener Arzt, der sein Patienten vor Ort empfängt und mittags mit der Familie essen möchte, Architekten, die viel Raum für die Erstellung von Modellen benötigen oder Denkarbeiter, die trotz eines lebendigen Familienlebens Räume für Ruhe und Konzentration benötigen oder …

Bungalow-Formen können dabei variabel rechteckig, U-, H- oder L-förmig sein. Die L Form ist auch unter der Bezeichnung Winkelbungalow bekannt.

Der H-förmige Bungalow ist eine besonders interessante Möglichkeit, die Familien mit Kindern gern umsetzen. Die „Flügel“ ermöglichen Privatsphäre für einzelne Familienmitglieder und das Verbindungsstück ist optimal für gemeinsam genutzte Wohnflächen, die sich immer wieder neu gestalteten lassen.

Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten gibt dem Bungalow eine Vielzahl von Einsatzgebieten und Nutzungsformen.

Durch die große Gestaltungsfreiheit bieten sich bei Bungalows viele Nutzungsmöglichkeiten und Erscheinungsformen.

Im Bauhaus-Stil, zum Beispiel, entstehen schlichte, quadratische Formen, mit dem typischen Flachdach und einer funktionellen Gestaltung. Oft sind bei diesem Stil große Teile der Fassade verglast, wodurch das Haus eine offene und luxuriöse Erscheinung erhält.

Im mediterranen Stil errichtete Bungalows erinnern an spanische Landhäuser. Die Dächer sind dann oft mit terrakottafarbenen Ziegeln gedeckt. Der mediterrane Eindruck wird oft von einer überdachen Terrasse vervollständigt.

Ein weiterer Vorteil für den Haustyp Bungalow sind seine oftmals großen Türen und Fensterfronten. Mit ihnen fällt viel Licht nach innen und Ihr Garten bildet einen schönen Rahmen um Ihren Wohnbereich.

Glastüren und große Festverglasungen, können dem Bungalow zusätzliche Offenheit verleihen und seinen besonderen Charme verstärken.

Sie haben zudem einen anderen, wunderbaren Effekt: Sie geben den Blick frei auf die Umgebung und holen die Schönheit des Gartens ins Haus.

Im Bungalow genießen Sie einen 360 Grad-Rumdum-Eindruck Ihres Gartens.

Innen und Außen können bei der Gestaltung eines Bungalows zusammengeführt werden und durch eine geschickte Gestaltung optisch noch verstärkt werden.

Gerade im Sommer kommt dieser Effekt besonders zur Geltung.

Öffnen Sie Fenster und Türen lassen Sie Luft und Licht die Räume durchfluten und ein wunderbares Urlaubsgefühl breitet sich in den eigenen vier Wänden aus.

Vorteile eines Bungalows

  • Anpassbarer Wohnraum
  • Grundrisse veränderbar
  • Arbeiten an der Fassade und am Dach können meist ohne Gerüst durchgeführt werden
  • Zentrale Wohnfläche und guter Wohnkomfort
  • Offene Raumgestaltung
  • Lichtdurchflutete Räume
  • Grundriss-Gestaltung ohne Einschränkungen durch Gebäude-Statik
  • Ebenerdiges Wohnen
  • Kurze Wege ohne Treppensteigen
  • hoher Wiederverkaufswert
  • wirkt zeitlos und hochwertig
  • vielfältige Nutzungsmöglichkeiten
  • altersgerechtes und barrierefreies Bauen/Umbauen und Wohnen möglich
  • Wohnen und Arbeiten unter einem Dach möglich
  • jungen Familien mit kleinen Kindern – die Sicherheit einer eingeschossigen Bauweise
  • verbindet Innen- und Außenraum
  • alle Räume können stufenlos erreicht werden
  • jeweiligen Lebenssituation anpassbar
  • Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten
  • direkter Zugang zum Garten

Nachteile eines Bungalows

  • benötigt ein großes Grundstück

Fazit

Der Bungalow ist nicht nur ein Haustyp, sondern gleichzeitig ein Wohnkonzept.

Barrierefreies Wohnen lässt sich hier leicht umsetzen und bietet dabei klare Vorteile im Bezug auf den Wohnkomfort.

Gerade wem große, offene, lichtdurchflutete Räumen gefallen oder wer ungewöhnliche Gestaltungskonzepte umsetzen möchte kann dies in einem modernen Bungalow realisieren.

Wer einmal die Vorteile des ebenerdigen Wohnens genossen hat, möchte nur ungern wieder darauf verzichten.

Wenn die Kinder das Haus verlassen haben und im Alter das Treppensteigen schwer fällt oder aufgrund einer Behinderung nicht mehr möglich ist, spielt der Bungalow seine Vorteile voll aus.

Die Großzügigkeit des Innenbereichs ermöglicht den Einbau von breiten Durchgängen, Schiebetüren und anderen behindertengerechten Ausstattungselementen, sowie eine einfache Umgestaltung des Grundrisses.

Die Entscheidung für die rein ebenerdige Bauweise ist in jedem Fall zukunftsträchtig – Im Bungalow können ältere oder behinderte Menschen oft länger selbständig und unabhängig leben.

Jungen Familien mit kleinen Kindern bietet der Bungalow die Sicherheit einer eingeschossigen Bauweise, zentrales Wohnen, kurze Wege und einen direkten Zugang zum Garten.

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Muster Bungalows. Diese stellen nur eine Anregung dar. Jeder Bungalow wird individuell entworfen.

Auch den Bungalow im klassischem Bauhausstil realisieren wir für Sie gerne – Beispiel Haus im Bauhausstil

Stremme Immobilien Ihr Immobilienmakler für die Region

Bilder: Schuckhadt Massiv-Haus

Bildbearbeitung: Stremme Immobilen

Kategorie: Allgemein