Stadtvilla – schnörkellos elegant – Neubau

Stadtvilla - 520 Stadtvilla - 520 Stadtvilla 520 Grundriss EG Stadtvilla 520 Grundriss OG
Objekt ID: 5020
Kaufpreis: 389.000 EUR
Zimmer: 5
Schlafzimmer: 3
Badezimmer: 1
Wohnfläche: ca. 158 m²
Grundstücksfläche: 500 m²
Etagen insgesamt: 2
Baujahr: Neubau
Verfügbar ab: Nach Vereinbarung
Gäste WC:
StandortGoch - Niederrhein
ImmobilientypHaus - Neubau
Wohnflächeca. 158m² 
Zimmer5
389.000 EUR

Modern, individuell, stilvoll

Schnörkellose und Eleganz  zeichnen diese Stadtvilla aus

Das Staffelgeschoss und das klare Design verleihen diesem Haus sein modernes Gesicht

Die Innengestaltung der Stadtvilla greift die äußere Linienführung auf – hell und puristisch sind die Räume, die durch eine asymmetrische Grundrissgestaltung belebt werden. Der überdachte Freisitz lädt auch draußen zum Verweilen ein. Planen Sie Ihr persönliches Traumhaus. Die Architekten unseres Partners beraten Sie gerne.

Der Kaufpreis der Stadtvilla enthält die schlüsselfertigen Erstellung des Hauses und ein Mustergrundstück von 500 m² zu einem  Kaufpreis von 185 EUR pro m² (Durchschnittlicher Angebotspreis). Zum Grundstückspreis kommen Kosten für den Kanalanschluss und Kanalanschlussbeiträge (genaueres zu diesen Kosten erfahren Sie von der Stadt Goch)

Die Grundstücke werden von der Stadt Goch angeboten „Neu-See-Land“. Hier geht es zu den Grundstücksangeboten „Neu-See-Land“ der Stadt Goch.

 

(Im Kaufpreis nicht enthalten sind: Maler-/Anstreicherarbeiten und Bodenbeläge in den Wohn- und Schlafräumen) Nicht enthalten sind die Notar- und Grundbuchamtsgebühren, die Grunderwerbsteuer sowie die Hausanschluss- und Baunebenkosten.

Vorteile eines Massivhauses: Wohnqualität in Massivbauweise für Generationen!

Es spricht viel für die massive Bauweise. So bieten massive Häuser hohen Komfort bei geringem Unterhaltsaufwand. „Massiv bauen“ steht für Bauen mit gutem Gewissen für die Zukunft, weil massive Baustoffe prädestiniert sind für nachhaltiges Bauen und Wirtschaften. Als mineralische Baustoffe sind sie natürlichen Ursprungs, werden umweltschonend abgebaut und hergestellt. Aufgrund ihrer energieeffizienten Eigenschaften helfen sie, Heizkosten zu sparen, und sind eine gute Wahl beim Erstellen von Gebäuden im Niedrigenergie-Standard. „Massiv bauen“ bedeutet auch, verantwortungsbewusst mit Ressourcen umzugehen und Lebensqualität für Generationen zu schaffen.

Frische an heißen Tagen

Draußen herrscht Hitze, trotzdem ist es drinnen im Massivbau angenehm kühl. Wie funktioniert das? Schwere Bauteile wie massive Decken und Wände lassen hohe Außentemperaturen nur abgeschwächt über Stunden hinweg ins Haus. Das bedeutet, dass die Mittagshitze verzögert, also am späten Abend und während der Nacht abgegeben wird. Bauphysiker nennen diesen Effekt Phasenverschiebung oder Amplitudendämpfung.

Wärme im Winter

Massive Baustoffe speichern im Winter die Sonnenwärme, die durch die Fenster einfällt. Zudem halten sie dank ihrer maximalen Wärmespeicherkraft die Heizwärme im Haus. So werden Energieverbrauch und CO²-Emissionen gesenkt.

Angenehmes Raumklima

Massive Decken und Wände halten im Winter die Wärme im Haus und wirken im Sommer als Hitzepuffer. Sie können Feuchtigkeit regulieren und sind frei von Schadstoffen – alles Faktoren, die zum Wohlbefinden beitragen.

Nachhaltig bauen

Ein Bauwerk, das man mit dem Prädikat „nachhaltig“ bezeichnet, soll langlebig, energieeffizient und auch wirtschaftlich sein. Dabei bezieht sich die Energieeffizienz sowohl auf die Erstellung und den Betrieb als auch auf den Rückbau eines Gebäudes. Nachhaltigkeit bedeutet in unserem Sinne: „schonender Umgang mit Ressourcen und dauerhafte Qualität“.

Ein Massivhaus erfüllt die Anforderung „nachhaltig“, weist aber noch weitere Vorteile auf:

  • Optimaler Schutz vor Umwelteinflüssen, wie Witterung, Lärm und Feuer.
  • Große Wärmespeicherfähigkeit, denn die vorhandene Masse schafft einen optimalen Tag-/Nacht- Wärmeausgleich und minimiert so den Energieverbrauch.

Brandschutz

Bei Hitzeeinwirkung bewahren massive Konstruktionen ihre Tragfähigkeit am längsten, denn massive Baustoffe brennen nicht. Bei verschiedenen Gebäudeversicherungen gelten für Leichtbauten (Gebäude aus Holz) höhere Versicherungsprämien.

Bodengutachten

Das Bodengutachten ist ein äußerst wichtiger Bestandteil einer soliden Ausführung. Unser Partner lässt von einem Geologen ein Bodengutachten für Ihr Grundstück erstellen. Das Bodengutachten sieht folgende Untersuchungen vor: Feststellung der Bodenarten; Bodenmechanische Verhältnisse; Grundwasserverhältnisse; Bodenklassen; Erforderliche Gründung des Bauvorhabens; Trockenhaltung des Bauvorhabens; Baugrube;  Regenwasserversickerung; Muldenversickerung; Rigolenversickerung, etc.

Heizung

Hier wird eine umweltschonende erdgasbefeuerte Brennwert Kesseltherme, Fabrikat Wolf -oder gleichwertig- mit digitaler Regelung, Zeitschaltuhr zur Nachtabschaltung und witterungsgeführtem Außentemperaturfühler eingebaut. Hierdurch wird der Energieverbrauch drastisch gesenkt und es ist eine Emissionseinsparung von bis zu 1 Tonne CO²im Jahr möglich. Auf Wunsch (gegen Mehrpreis) kann alternativ auch eine Wärmepumpe eingebaut werden. Eine Wärmepumpe ist ein Heizsystem, das Umweltwärme nutzbar macht.

Um den Wohnkomfort zu erhöhen, erhalten alle Räume im Erd- und Ober/ oder Dachgeschoss eine moderne, wassergeführte Fußbodenheizung. Diese sorgt durch den Verzicht auf Heizkörper für eine große Gestaltungsfreiheit in den Räumen.

Zentrale Lüftungsanlage (kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung)

 

Wir beraten Sie gerne

Sie können uns telefonisch unter 02152/8978180 erreichen oder verwenden Sie die Kontaktmöglichkeiten unserer Webseite

 

Die angegebene Anzahl der Zimmer in diesem Angebot ist ein Beispiel – Die Raumaufteilung lässt sich nach Ihren Wünschen individuell verändern.

 

Bilder / Grundrisse: Euro Massiv Bau, ©Krissu – stock.adobe.com, ©ALDECAstudio – stock.adobe.com, ©AntonSh – stock.adobe.com