Praxisbeispiel Grundbucheintragung

Aus der Reihe: Vorsicht Fallstricke! – Praxisbeispiel Grundbucheintragung

Herr X aus Y (Name und Ort geändert) hat sich ohne Makler ein Haus gesucht und möchte dies kaufen. Der Verkäufer Herr Z ist einverstanden möchte aber einen Vorvertrag und eine Anzahlung zur Absicherung.  Herr X spricht zwecks Kaufvertrag bei einem Notar vor.

Praxisbeispiel Grundbucheintragung

Der Notar bemerkt, dass der Verkäufer Herr Z per Auflassungsvormerkung im Grundbuch eingetragen ist. Er sagt Herrn X die Sachlage sei kurios. Herr X ist ratlos und fragt um Rat.

Aus dem oben geschilderten Sachverhalt ergibt sich folgende Sachlage …

 

Stremme Immobilien – Ihre Makler für Kempen, Straelen und Umgebung.

 

Bild: Stremme Immobilien GmbH