Weiterhin steigende Immobilienpreise

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen weiter.

Viele Kaufinteressenten fragen sich, auf Grund der anhaltend hohen Immobilienpreise, wann sich der Trend umkehren wird.

Steigende ImmobilienpreiseDie anhaltend niedrigen Zinsen und die starke Nachfrage lässt die Immobilienpreise jedoch weiter steigen.

Im Durchschnitt stieg der Immobilienpreis in Deutschland 2015 um sechs Prozent. In gefragten Lagen – z.B. in München – deutlich stärker. Vor allem die Nachfrage für Mehrfamilienhäuser ist enorm und ein Ende der Preissteigerung ist nicht in Sicht.

Mit der erwarteten Zinswende dürfte die Nachfrage im Bereich selbst genutzter Wohnimmobilien nochmals deutlich steigen und zu einer weiteren Preissteigerung gerade in diesem Bereich führen.

Eine leichte Stagnation der Immobilienpreise ist im Moment nur im Bereich der Büroimmobilien festzustellen. Aber auch hier ist ein schwacher Preisanstieg zu verzeichnen.

 

Es wird erwartet, das nach der Zinswende der Anstieg der Immobilienpreise abgeschwächt wird.

Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen die Mietpreisbremse auf Investoren und die Schaffung neuem Wohnraums haben wird. Erst dann können genauere Prognosen zur Entwicklung der Immobilienpreise getroffen werden. Bleibt der Wohnraum weiterhin knapp, ist mit keiner deutlichen Entspannung des Immobilienmarktes zu rechnen.

 

Stremme Immobilien – Ihre Immobilienmakler für den linken Niederrhein

 

Bild: fotomek – fotolia

Kategorie: Finanzen